angekommen in deiner Stadt Bielefeld

Aktuell ist nicht absehbar, wann und wie in den Schulen ein Präsenzbetrieb wieder möglich ist. Die Bielefelder Kolleginnen und Kollegen des Projektes angekommen in deiner Stadt haben jetzt in einem Rundbrief ihre Kooperations- und Netzwerkpartner über die derzeitige Arbeitsweise im Distanzbetrieb informiert.

Zielgruppe sind unverändert Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klassen der Berufskollegs sowie ehemalige IK-Schüler*innen, die sich im Regelsystem der Berufs- und Weiterbildungskollegs befinden. Sie sollen auch in der Zeit des Distanzbetriebes so gut wie möglich begleitet werden. Viele sind gut erreichbar, einige haben aber nach wie vor mit dem Distanzbetrieb aus technischen oder persönlichen Gründen zum Teil erhebliche Schwierigkeiten.

Neben dem Rundbrief – an Teilnehmer und Multiplikatoren als Postversand – gehören zu den aktuellen Maßnahmen beispielsweise eine Hotline – Tel. 0175 4809053 – sowie die E-Mail-Adresse angekommen@berufskolleg-tor6.de als Kontaktangebote, ein täglicher Kopier- und Druckservice, sozialpädagogische Beratung und vieles mehr. Einige der Angebote werden gemeinsam mit Partnern wie der Böllhoff Stiftung, dem IBZ Bielefeld e.V. und dem Sportbund Bielefeld e.V. durchdurchgeführt. Über digitale Medien und alternative Kommunikationswege steht das Bielefelder Projektteam zurzeit mit rund 300 der Teilnehmer*innen in Kontakt.

Das Programm angekommen in deiner Stadt Bielefeld ist ein Kooperationsprojekt des NRW Schulministeriums mit der Walter Blüchert Stiftung und der Stadt Bielefeld.