„Elterliche Trennung als Gesundheitsrisiko“

Mit diesem Titel veröffentlich das Magazin “Der Kinder- und Jugendarzt“ in der Ausgabe 1/2021 einen Beitrag von Prof. Matthias Franz und seinem Team vom Düsseldorfer Uniklinikum. In dem 5-seitigen Fortbildungsangebot geht es um Herausforderungen und Hilfen für Alleinerziehende und ihre Kinder am Beispiel unseres wir2-Bindungstrainings.

Das bindungswissenschaftlich und entwicklungspsychologisch basierte Programm wir2 trägt als nachhaltig wirksames Elterntraining zur Verbesserung psychischer und psychosomatischer Beschwerden bei. Als gestuftes Versorgungsmodell wird das Programm erfolgreich im kommunalen (wir2) sowie in der stationären psychosomatischen Rehabilitation (wir2kompakt, wir2Reha) eingesetzt. Das Fachmagazin „Kinder- und Jugendarzt“ ist das offizielle Organ des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) mit 10.000 Mitgliedern. Der BVKJ vermittelt mit der Zeitschrift Fort- und Weiterbildung „auf höchstem Stand im Gesamtbereich Pädiatrie“.

Link zum Artikel