zwischenruf

Mit Sicherheit gegen das Trauma

Zwischenruf von Gunter Thielen

Es gibt Kinder, die müssen schon früh Unfassbares erleben. So wie Leo. Er ist bei seiner Oma aufgewachsen. Sie hat ihn jahrelang misshandelt und gedemütigt. Seitdem leidet Leo an Schlafstörungen und fühlt sich bedroht. Erschreckt er sich durch unerwartete Geräusche oder steigt ihm der Duft eines bestimmten Parfüms in die Nase, kann er innerhalb von Sekunden völlig ausrasten.

 

In einer als lebensbedrohlich empfundenen Situation war niemand da, der Leo beschützt hat. Er hatte keine Chance zu fliehen oder die Bedrohung auf andere Weise zu beenden. Er hat völlige Hilflosigkeit und existentielle Angst erlebt. Experten sprechen in einem solchen Fall von einem Trauma.

aktuelles

Mit Sicherheit gegen das Trauma

Zwischenruf von Prof. Dr. Gunter Thielen

Neuerscheinung im Carl-Auer Verlag: "Junge Flüchtlinge auf Heimatsuche"

Mit einem Beitrag über das Modellprojekt "angekommen in deiner Stadt Dortmund"

Modellprojekt belegt: Ergänzende Kinderbetreuung holt Alleinerziehende aus Armut!

Der Kinderbetreuungslotse – wirksame Hilfe für Einelternfamilien

Modellprojekt zur Unterstützung arbeitsloser Alleinerziehender erfolgreich abgeschlossen

Handelsblatt vom 31. Juli 2017

Gastbeitrag: Chance Teilqualifizierung 


unsere Projekte

wir2

ein Bindungstraining für Alleinerziehende mit Kindern im Vorschulalter

was geht!

ein Pilotprojekt der Walter Blüchert Stiftung in Gütersloh

Angekommen

Sicherheit und ein passender Abschluss für jeden jungen Flüchtling und Neuankömmling


Abakus

ein Pilotprojekt mit der Diakonischen Stiftung Wittekindshof für traumatisierte Kinder und Jugendliche mit Behinderung

FörBi

eine Projektförderung an der Fakultät für Linguistik und Literatuwissenschaften der Universität Bielefeld

Kinder- und Notfallbetreuung

ein Kooperationsprojekt mit dem Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. (VAMV)