zwischenruf

Keimzelle und Rückgrat unserer Gesellschaft: „Familie ist das, was wir daraus machen“

Gunter Thielen zum Internationalen Tag der Familie am 15.5.2016

Familie heute: Sie ist deutlich vielfältiger als früher. Schon oft zum Auslaufmodell erklärt, bleibt sie nach wie vor unverzichtbar für unsere Gesellschaft. Keine andere soziale Institution hat in den vergangenen zwanzig Jahren einen so hohen Zustimmungs-Zuwachs erhalten. Studien zur Lebenseinstellung junger Menschen zeigen, dass bei ihnen Lebenspartnerschaft und Kinder hoch im Kurs stehen: Für 80 bis 90 Prozent ist Familie wichtig bis sehr wichtig. Dem widersprechen weder wachsende Scheidungsraten noch der Trend zu Single-Haushalten – oft Folge von Mobilitätsanforderungen der Wirtschaft. Denn Familie ist das, was wir daraus machen.

aktuelles

Angekommen in deiner Stadt:

Kreis Recklinghausen, NRW-Schulministerium und Walter Blüchert Stiftung kooperieren für junge Geflüchtete

Stiftungsführer 2016/17

Hamburg & der Norden, Ausgabe 2

Neue Westfälische vom 1. Juli 2016

Deutschlernen am Nachmittag

Angekommen in deiner Stadt Bielefeld:

Kooperationsprojekt von Stadt, Land und Walter Blüchert Stiftung für die Internationalen Förderklassen der Berufskollegs

Neue Westfälische vom 27. Juni 2016

Blüchert-Stiftung startet Flüchtlingsprojekt


unsere Projekte

wir2

ein Bindungstraining für Alleinerziehende mit Kindern im Vorschulalter

was geht!

ein Pilotprojekt der Walter Blüchert Stiftung in Gütersloh

Angekommen

Sicherheit und ein passender Abschluss für jeden jungen Flüchtling und Neuankömmling


Abakus

ein Pilotprojekt mit der Diakonischen Stiftung Wittekindshof für traumatisierte Kinder und Jugendliche mit Behinderung

FörBi

eine Projektförderung an der Fakultät für Linguistik und Literatuwissenschaften der Universität Bielefeld

Kinder- und Notfallbetreuung

ein Kooperationsprojekt mit dem Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. (VAMV)