zwischenruf

Zwischenruf von Prof. Dr. Gunter Thielen anlässlich des Deutschen Stiftungstages am 16. Mai 2018

Warum wir Stiftungen brauchen – heute mehr denn je

Vom 16. bis 18. Mai findet der diesjährige Stiftungstag des Bundesverbands Deutscher Stiftungen statt. Das Thema der Veranstaltung lautet „Stiftungen und Digitalisierung“. Ein guter Anlass, darüber nachzudenken, welche Funktion Stiftungen heute eigentlich haben – gerade im Zeitalter der Digitalisierung, in dem innerhalb weniger Minuten soziale Bewegungen initiiert werden, man denke nur etwa an die #MeToo-Debatte.

Allein in Deutschland gibt es laut Bundesverband mehr als 22.000 Stiftungen. Stiftungen, die sich dem Sport oder der Kunst widmen. Stiftungen, die Träger von Krankenhäusern, Altenheimen oder Kinderbetreuungseinrichtungen sind. Stiftungen, die Professuren und wissenschaftliche Forschung finanzieren. Stiftungen, die sich für Umwelt und Natur einsetzen und natürlich viele Stiftungen engagierter Bürger, die für mehr Lebensqualität in ihren Städten und Gemeinden kämpfen. Die Stiftungslandschaft ist bunt und vielfältig und es gibt fast kein Thema, zu dem es keine Stiftung gibt. Aber 22.000? Brauchen wir die wirklich alle?

 

 

aktuelles

Handelsblatt vom 19. September 2018

 

Die Arbeitswelt erfordert ein neues Familienmodell, erkennt Prof. Dr. Gunter Thielen, Vorstandsvorsitzender der Walter Blüchert Stiftung, in einem Gastkommentar im Handelsblatt.


"Die nicht sehr fotogene Realität"

Fit für die Ausbildung: Uzeir zeigt, was geht!

Zweiter Jahrgang des Förderprogramms für Dortmunder Berufsfachschüler erfolgreich

Zielgerichtete Berufsorientierung durch das Modellprojekt „was geht!“

 

Zweiter Förder-Jahrgang hat das Programm der Walter Blüchert Stiftung erfolgreich abgeschlossen

Warum wir Stiftungen brauchen – heute mehr denn je


Zwischenruf von Prof. Dr. Gunter Thielen anlässlich des Deutschen Stiftungstages am 16. Mai 2018

Modellprojekt "was geht!" startet in Essen:

 

Unterstützung der Berufsorientierung für Jugendliche der Essener Berufskollegs durch die Walter Blüchert Stiftung als Kooperationspartner


unsere Projekte

wir2

ein Bindungstraining für Alleinerziehende mit Kindern im Vorschulalter

was geht!

ein Pilotprojekt der Walter Blüchert Stiftung in Gütersloh

Angekommen

Sicherheit und ein passender Abschluss für jeden jungen Flüchtling und Neuankömmling


Abakus

ein Pilotprojekt mit der Diakonischen Stiftung Wittekindshof für traumatisierte Kinder und Jugendliche mit Behinderung

FörBi

eine Projektförderung an der Fakultät für Linguistik und Literatuwissenschaften der Universität Bielefeld

Kinder- und Notfallbetreuung

ein Kooperationsprojekt mit dem Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. (VAMV)